weltinmir.eu

Gugelhupf mit Quarkfüllung

Bunter, sehr geschmacksvoller, feiner Gugelhupf.

 

Portionen: 6

Zubereitungszeit: 1 h. 30 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. Quarkfüllung

Quark 250 g  Vanillezucker 30 g  Puddingpulver Vanille 20 g  Milch 100 ml  Preiselbeer Marmelade 50 g  Wasser 2 EL

Quark mit Zucker, Puddingpulver und Milch verrühren. Marmelade mit Wasser vermischen.

Quarkfüllung

2. Heller Teig

Mehl griffig 100 g  Weizenmehl griffig 100 g  Mehl glatt 100 g  Backpulver 12 g  Puderzucker 80 g  Milch 300 ml  Butter 100 g

Drei Sorten von Mehl mit Backpulver und Zucker vermischen. Milch und geschmolzene Butter dazu gießen. Daraus einen glatten Teig rühren und 1/3 des Teiges rausnehmen und zur Seite legen.

Heller Teig

3. Dunkler Teig

Kakaopulver 2 TL  Milch 3 EL

In das zur Seite gelegte Drittel des Teiges Kakao und Milch mischen.

Dunkler Teig

4. 

Butter  Weizenmehl griffig

In eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Form die Hälfte des hellen Teiges gießen. Mit einem Löffel die Oberfläche glätten.

5. 

Möglichst gleichmäßig auf den hellen Teig eine Hälfte des dunklen Teiges verteilen. Auf den dunklen Teig dann gleichmäßig Marmelade gießen (verteilen).

6. 

Dann die dünne Quarkfüllung draufgießen.

7. 

Auf den Quark die zweite Hälfte des dunklen Teiges verteilen.

8. 

Die letzte Schicht bildet die zweite Hälfte des weißen Teiges.

9. 

Bei 160°C 50 Minuten lang backen. Dann den Backofen ausschalten und den Gugelhupf weitere 10 Minuten fertig backen lassen.

10. 

Den Gugelhupf erst nach völligem Auskühlen aus der Form kippen (ungefähr 90 Minuten nachdem er fertig gebacken ist). Der Quark wird nur durch das Auskühlen fest.

11. 

Weiße Schokolade

Den fertiggebackenen Gugelhupf können wir mit weißer Schokolade dekorieren.

12. 

Preiselbeere getrocknet 2 EL

... und mit trockenen (vorher aufgeweichten) Preiselbeeren bestreuen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen