weltinmir.eu

Gefüllte Ente

Gebratene Ente mit geschmacksvoller saftiger Füllung aus Entenleber. Sooo lecker :)

 

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 3 h.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 
 

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. Zubereitung

Ente 2 kg  Salz

Tiefgefrorene Ente im Kühlschrank auftauen lassen (ca. 24 Stunden). Aufgetaute oder frische Ente gut waschen, von innen und von außen salzen. In der Nacht im Kühlschrank ausruhen lassen. Am nächsten Tag nach dem Einsalzen höchstens drei Stunden vor dem Servieren mit dem Braten anfangen. Frisch gebratene Ente schmeckt am besten.

Zubereitung

2. Für die Füllung:

Semmel 300 g  Entenleber 500 g  Milch 60 ml  Ei 3 St  Salz 1.5 TL  Petersilie grün 30 g

Hörnchen (beziehungsweise auch anderes Gebäck…) schneiden. Entenleber unter fließendem Wasser abwaschen, eventuelle Häutchen entfernen, etwas kleiner schneiden und zu den Hörnchen geben. Alles mit der Milch aufgießen. Eier, Salz und klein gehackte Petersilie zugeben und ordentlich mit der Hand vermischen.

Für die Füllung:

3. 

Salz 1.5 TL

Gesalzene Ente noch einmal abwaschen, von außen wieder salzen, mit der Füllung einfüllen …

4. 

Wasser 150 ml

… und die Öffnung mit einer Nadel verschließen. Die Ente aufs Backblech legen, etwas Wasser nachfüllen und zugedeckt bei 180 Grad ca. eine Stunde braten. Nach dem Ablauf der angegebenen Zeit wenden, zudecken und noch eine Stunde weiter braten. Die Ente sollte beim Braten im Bratsatz eingetaucht sein.

5. 

Nun aufdecken, Bratsatz teilweise wegschütten, die Temperatur auf 200 Grad erhöhen und die Ente fertig braten, bis sie schön rot wird.

6. 

Fertig gebratene Ente aus dem Backrohr nehmen und mit einer Geflügelschere zerteilen. Die Füllung herausnehmen und nach Belieben schneiden.

7. 

9. 

Gedünsteter Honig-Kohl Rezept

Die Ente nun tranchieren und mit gedünstetem Honigkohl servieren. So schmeckt nämlich am besten! Guten Appetit :)

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen