weltinmir.eu

Deluxe Gugelhupf

Ausgezeichneter Gugelhupf passend auch als Dessert für jede Feier.

 

Zubereitungszeit: 2 h.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. 

Biskotten 120 g  Ribiselkonfitüre  Butter  Kokosraspeln

Die Biskuits mit Marmelade bestreichen und immer zwei zusammenkleben. Eine Gugelhupf-Form mit Butter fetten und mit Kokos ausstreuen.

2. Teig

Ei 4 St  Puderzucker 160 g  Milch 125 ml

Zucker, Milch und Eier schaumig schlagen.

Teig

3. 

Backpulver 12 g  Mehl glatt 250 g

Eine Packung Backpulver mit Mehl vermischen. Nach und nach unter die Eier mischen.

4. 

Rosinen 100 g  Walnüsse 100 g

Nüsse klein hacken und mit den vorher aufgeweichten und abgegossenen Rosinen unter den Teig mischen.

5. 

In die Form einen Drittel des Teiges gießen und einen Teil der vorbereiteten Biskuits reinlegen. Den gleichen Ablauf wiederholen.

6. Backen

Die Oberfläche glätten und im vorgeheizten Ofen bei 175°C 45 Minuten lang backen.

Backen

7. Karamellaufguss

Zucker 50 g  Sahne zum Kochen 3 EL  Butter 30 g

In einem Topf Zucker karamellisieren lassen, vorsichtig Sahne untermischen (der heiße Karamell schäumt sehr heftig). Solange rühren bis der Karamell in der Sahne schmilzt. Vom Herd nehmen, Butter untermischen und auskühlen lassen.

Karamellaufguss

8. 

Nachdem der Gugelhupf fertig gebacken ist, lassen wir ihn bisschen zurückziehen - er löst sich dadurch von der Form ab. Dann aus der Form kippen und fast ganz auskühlen lassen. Mit dem Karamellaufguss begießen und den Aufguss steifen lassen.

9. Festliches Servieren

Schlagsahne (30-33%)

Auf die Schnitte einfach Schlagsahne spritzen.

Festliches Servieren

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen