weltinmir.eu

Bananen-Pfannkuchen

Innovative Version einer klassischen Leckerei, die nichtmal den anspruchsvollsten Gourmand beleidigen wird. Auf dem Bild sind sie mit Pflaumen-Marmelade gefüllt und mit Kristallzucker und Zimt bestreut.

 

Portionen: 12

Zubereitungszeit: 40 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 
 

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. Teig Zubereitung

Banane 2 St  Milch ½ l  Ei 2 St  Puderzucker 1 EL  Zimt gemahlen ½ TL  Salz ¼ TL  Mehl glatt 400 g

Aufgeschnittene Bananen, Milch, Eier, Zucker, Zimt und Salz zum glatten Teig rühren. Schrittweise solange Mehl untermischen, bis der Teig nicht angemessen verdickt. Der Teig sollte so dick sein, dass der Pfannkuchen beim Backen zusammenhält. Falls beim Umdrehen der Pfannkuchen reißt, müssen wir noch mehr Mehl in den Teig geben.

Teig Zubereitung

2. Pfanne erhitzen … Bald geht’s los!

Sonnenblumenöl

Eine Kelle Teig mit einem Schöpflöffel in die erhitzte Pfanne gießen und durch Schwenken darin gleichmäßig verteilen. Sobald die Unterseite schön goldbraun ist, kann man den Pfannkuchen wenden und von anderer Seite ebenfalls goldbraun ausbacken. TIPP: Lässt sich der Pfannkuchen schwer vom Pfannenboden lösen? Wir haben eine Lösung für Sie! 1. Heben Sie den Pfannkuchenrand mit einem Silikonspatel leicht an 2. Gießen Sie ein wenig Öl in die Pfanne 3. Warten Sie kurz 4. Probieren Sie es noch einmal :)

Pfanne erhitzen … Bald geht’s los!

3. Servieren

Beim Servieren sind der Fantasie keine Grenzen gegeben. Mit Zucker, Kakao oder Zimt bestreuen. Mit Marmelade, Nutella bestreichen, mit frischem Obst füllen oder mit Schlagsahne und Schokoraspeln dekorieren. Alles ist erlaubt. Es hängt von der Fantasie und vom Geschmacksinn ab.

Servieren

Guten Appetit!

Empfohlen Rezepte

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen