weltinmir.eu

Bananen-Äuglein

Leckeres Minigebäck.

 

Portionen: 30

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 
  

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. 

Mehl glatt 150 g  Walnüsse gemahlene 50 g  Puderzucker 25 g  Eigelbe 1 St  Butter 100 g

Aus Mehl, Walnuss, Zucker, Eigelb und Butter einen Teig kneten. Den Teig in eine Folie wickeln und für eine Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. 

Den ausgeruhten Teig halbieren.

3. 

Mehl glatt

Eine Hälfte auf einem bemehlten Arbeitsbrett auf 3mm Dicke ausrollen. Dann 30 kleine Ringe ausstechen.

4. 

Eiweiße 1 St

Die Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleich legen. Mit zerschlagenem Eiweiß bestreichen.

5. 

Banane 3 St

Zu der zweiten Teighälfte die restlichen Ringe kneten. Bananen schälen und die krummen Enden abschneiden. Den Teig auf eine Dicke von 3-4 mm ausrollen und die geraden Bananen mit dem Teig umwickeln.

6. 

Die Bananen mit dem Teig in 0,5cm dicke Ringe schneiden. Eine Seite der Ringe mit Eiweiß bestreichen...

7. 

...und mit der bestrichenen Seite nach unten auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 20 Minuten lang backen.

8. 

Nachdem sie ausgekühlt sind, mit geschmolzenen Schokolade Äuglein auf die Ringe spritzen.

9. 

Kakaopulver  Puderzucker

Auf einem Teller bestreut mit Kakao und Zucker servieren.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen