weltinmir.eu

Aprikosenkuchen mit Streusel

Traditionales Rezept für einen Kuchen aus Hefeteig mit Streusel und säuerlichem Geschmack.

 

Portionen: 12

Zubereitungszeit: 1 h. 30 min.

    

Koch: 

Bewertung: 

 

Kategorien: 
 

 

 
 
  • Fotos & Kommentare
  • Zutaten
  • Rezept

1. Teig Zubereitung

Weizenmehl griffig 300 g  Hefe 20 g  Milch 1 dl

In eine Schüssel Mehl geben, in die Mitte ein kleines Loch formen und in dieses Loch die Knete zerbröseln. Die Knete mit bisschen warmer Milch aufgießen. 20 Minuten lang stehen lassen. So entsteht dann ein Hefevorteig.

Teig Zubereitung

2. 

Milch 1.5 dl  Zucker 1.5 EL  Salz  Butter 70 g

In die Schüssel schrittweise die restliche lauwarme Milch, Butter, Zucker und eine Prise Salz geben. Dann zu einem flüssigen Teig mischen.

3. 

Damit der Teig nachher gut trennbar ist das Backblech fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf das Backblech gießen und 30 Minuten lang gehen lassen.

4. Zubereitung Streusel

Weizenmehl griffig 100 g  Butter 100 g  Zucker 100 g

Mehl mit weichen Butter und Zucker vermischen. So entsteht die Masse für das Streusel.

5. 

Aprikosen (Marillen)

In den Teig entkernte Aprikosenhälften legen und mit dem Streusel bestreuen.

6. 

Bei 180°C ca. 20 Minuten lang backen. Nach dem Auskühlen den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

 

© 2011 - 2017 NetCorp, s.r.o.  •  Powered by Master_CMS 7  •  Einloggen